Zum Inhalt springen

buergerbuero@delia-klages.de

Delia Klages

Für Sie im Niedersächsischen Landtag

HERZLICH WILLKOMMEN

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

als Kandidatin für den Wahlkreis 35 Bad-Pyrmont begrüße ich Sie recht herzlich auf meiner Internetseite.

Ich bin im Weserbergland zu Hause, und habe hoffentlich die legendäre Sturmfestigkeit der Niedersachsen, die ich als Abgeordnete der Oppositionspartei  gegen die Übermacht der nicht mehr unterscheidbaren Parteien unter Beweis stellen muss.

Mit ihrer Unterstützung bin ich in den Niedersächsischen Landtag gewählt worden. Dafür möchte ich mich bedanken.

Ihre Stimme im Niedersächsischen Landtag zu sein erfüllt mich mit Stolz, und ich bin mir der großen Verantwortung bewusst, in Ihrem Sinne zu handeln.

Die vor mir liegenden Aufgaben sind Herausforderung und Ansporn zugleich, für die ich meine ganze Kraft einsetzen werde.

Unsere junge Partei bringt die Debattenkultur zurück in die Parlamente. Meinungsvielfalt und Meinungsfreiheit sind Grundpfeiler des demokratischen Diskurs. Politik muss sich an den Bedürfnissen der Bürger orientieren, die mit ihrer Arbeit und Engagement Rückgrat und Herz unserer Gesellschaft sind.

Dafür setze ich mich ein.

Wenn Ihnen meine Arbeit gefällt, machen Sie bitte Ihre Bekannten, Familie und Kollegen auf meine Internetseite aufmerksam, und lassen Sie mich bitte wissen, wenn Sie Anregungen und Verbesserungsvorschläge für meine Arbeit haben.

Ihre
Delia Klages

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Thüringen laut neuer Umfrage ohne #AfD unregierbar!

CDU, SPD, Grüne und FDP kommen in Thüringen laut neuer Umfrage zusammen nur noch auf 43 Prozent. Die AfD legt immer weiter zu und verteidigt Platz 1.

Weiter so 💪

Thüringen laut neuer Umfrage ohne #AfD unregierbar!

CDU, SPD, Grüne und FDP kommen in Thüringen laut neuer Umfrage zusammen nur noch auf 43 Prozent. Die AfD legt immer weiter zu und verteidigt Platz 1.

Weiter so 💪
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Do, 02. Feb 2023
🔪 Messerangriffe in Bahnhöfen und Zügen hat sich 2022 verdoppelt❗️

398.848 Straftaten hat die deutsche Bundespolizei im vergangenen Jahr an den Bahnhöfen und Zügen in unserem Land registriert.

Bei schwerer Körperverletzung, Raub, Mord und Totschlag lag der Anteil der Nicht-Deutschen Tatverdächtigen bei rund 55,5 Prozent und damit um ein vielfaches höher als ihr Anteil in der Bevölkerung (ca. 13%).

Diese importierte Messergewalt muss umgehend gestoppt werden!

🔪 Messerangriffe in Bahnhöfen und Zügen hat sich 2022 verdoppelt❗️

398.848 Straftaten hat die deutsche Bundespolizei im vergangenen Jahr an den Bahnhöfen und Zügen in unserem Land registriert.

Bei schwerer Körperverletzung, Raub, Mord und Totschlag lag der Anteil der "Nicht-Deutschen" Tatverdächtigen bei rund 55,5 Prozent und damit um ein vielfaches höher als ihr Anteil in der Bevölkerung (ca. 13%).

Diese importierte Messergewalt muss umgehend gestoppt werden!
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Di, 31. Jan 2023
Sind das noch die Tagesthemen oder eine Dauerwerbesendung der Regierung?

Man achte auf die Farbauswahl...

Quelle:
Tagestehemen, ARD

Sind das noch die Tagesthemen oder eine Dauerwerbesendung der Regierung?

Man achte auf die Farbauswahl…

Quelle:
Tagestehemen, ARD
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mo, 30. Jan 2023
Neujahrsempfang der AfD Hannover Stadt mit vielen Gästen und Rednern

Rund 100 Besucher nahmen am vergangenen Samstag am Neujahrsempfang des AfD Kreisverbandes Hannover Stadt teil.

Als Gastredner waren Thomas Ehrhorn und der hessische Landes- und Fraktionsvorsitzende Robert Lambrou aus Wiesbaden eingeladen. Auch meine Landtagskollegen Jessica Schülke und Omid Najafi waren vor Ort. Zudem Regionsabgeordneter Stefan Henze.

Ich bedanke mich für die Einladung und die gelungene Veranstaltung.Image attachmentImage attachment+5Image attachment

Neujahrsempfang der AfD Hannover Stadt mit vielen Gästen und Rednern

Rund 100 Besucher nahmen am vergangenen Samstag am Neujahrsempfang des AfD Kreisverbandes Hannover Stadt teil.

Als Gastredner waren Thomas Ehrhorn und der hessische Landes- und Fraktionsvorsitzende Robert Lambrou aus Wiesbaden eingeladen. Auch meine Landtagskollegen Jessica Schülke und Omid Najafi waren vor Ort. Zudem Regionsabgeordneter Stefan Henze.

Ich bedanke mich für die Einladung und die gelungene Veranstaltung.
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mo, 30. Jan 2023
Parlamentarischer Abend in Hannover

Gestern Abend war ich mit meiner Kollegin Jessica Schülke, MdL beim Parlamentarischen Abend der Universitätsmedizin Oldenburg.

Parlamentarischer Abend in Hannover

Gestern Abend war ich mit meiner Kollegin Jessica Schülke, MdL beim Parlamentarischen Abend der Universitätsmedizin Oldenburg.
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Fr, 27. Jan 2023
Wie groß ist die Gefahr, Opfer eines Messerstechers zu werden? 🔪

Regionalzug RE70 von Hamburg nach Kiel: Ibrahim A. - frisch aus der Haft entlassen - geht mit einem Messer auf mehrere Menschen los.

Er tötet ein 16-jähriges Mädchen und einen 19-jährigen jungen Mann, weitere Menschen werden verletzt.

Der Täter: Ein 33-jähriger Asylbewerber, welcher seit 2016 bereits mehrfach straffällig auffiel, darunter mehrfache Gewalt- und Sexualdelikte. Bis zum 19. Januar saß er noch in Untersuchungshaft, gerade einmal 6 Tage später stach er wieder zu.

Müssen wir nun Gefahr laufen, jederzeit im Zug, auf der Straße oder im Café Opfer eines Messerstechers zu werden?

Wie groß ist die Gefahr, Opfer eines Messerstechers zu werden? 🔪

Regionalzug RE70 von Hamburg nach Kiel: Ibrahim A. – frisch aus der Haft entlassen – geht mit einem Messer auf mehrere Menschen los.

Er tötet ein 16-jähriges Mädchen und einen 19-jährigen jungen Mann, weitere Menschen werden verletzt.

Der Täter: Ein 33-jähriger Asylbewerber, welcher seit 2016 bereits mehrfach straffällig auffiel, darunter mehrfache Gewalt- und Sexualdelikte. Bis zum 19. Januar saß er noch in Untersuchungshaft, gerade einmal 6 Tage später stach er wieder zu.

Müssen wir nun Gefahr laufen, jederzeit im Zug, auf der Straße oder im Café Opfer eines Messerstechers zu werden?
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Do, 26. Jan 2023

ÄNDERE NICHT DEINE MEINUNG. ÄNDERE DIE POLITIK.